Close

SPRECHEN SIE LIECHTENSTEINISCH? – eine Debatte über gemeinsame Sprache und Literatur

20:00 (Zentrum für kulturelle Dekontamination)

SPRECHEN SIE LIECHTENSTEINISCH? – eine Debatte über gemeinsame Sprache und Literatur

Mit: Kathrin Röggla, Ruth Schweikert und Jens Dittmar

Moderation: Vladimir Arsenijević

 

Ist Literatur eine nationale Angelegenheit? Gibt es literarische Nationalmannschaften? Oder ergeben sich Verwandtschaften in der Literatur doch nicht aus einem Auszählen von roten Blutkörperchen oder Identitätsphantasmen über die Zugehörigkeit zu nationalen Gemeinschaften, sondern vielmehr aus einer ähnlichen Sensibilität und anderen Gemeinsamkeiten, von denen die sprachliche wahrscheinlich die intensivste ist? Impliziert eine Sprache gleichzeitig auch eine Literatur? Ist es eine Frage der Entscheidung? Im Gespräch mit dem spannenden Titel „Sprechen Sie Liechtensteinisch?“ werden wir einige Autoren aus Österreich, Liechtenstein und der Schweiz, mit unterschiedlicher Nationalität, aber mit einer Sprache – der deutschen – bitten, uns über ihre aus dieser spezifischen Gemengelage erwachsenden Erfahrungen zu berichten und einige der Vorzüge und Nachteile des literarischen Schaffens in einer großen und weitverbreiteten Sprache, dem Deutschen, aufzuzählen.

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn